Jugendgemeinschaft Oyle von 1953 e.V.

 
 

JG Oyle gewinnt beim SC Hassbergen

Oyles Eifer wird endlich belohnt. „Das haben wir uns auch schlicht weg einfach verdient“ resümiert Arne Boswyk am Oyler Berg den wichtigen Sieg gegen den Abstieg. Mit einem 2:0 ging es in Hassbergen in die Pause. Mehr als den Anschlusstreffer ließen unsere Jungs nicht zu und die JG darf die drei Punkte mit nach Hause nehmen. Die Torschützen waren Maik Holzapfel und Martin Ballmann.

Dass das Spiel stattfindet stand bis zuletzt auf der Kippe. Aufgrund der letzten Regefälle fanden nur zwei Partien in der Kreisliga-Staffel statt. Im Nachhinein betrachtet, alles richtig gemacht. Die letzten Ergebnisse der Hassberger und unser Remis gegen Inter Komata, erweckte wieder das Selbstvertrauen und unsere Jungs gingen selbstbewusst zu Werke. Jedoch benötigte Jan Ballmann und Co einige Spielszenen um die Abstände und taktische Grundordnung zu finden. Je länger das Spiel dauerte, desto sicherer spielten die Oyler. Maik Holzapfel lief früh an und entschied einen Pressschlag für sich. Mit seinen jungen Jahren verhielt er sich wie ein alter Hase und umspielte einfach den herauslaufenden Torwart zur 1:0 Führung. Martin Ballmann sorgte dann mit einem satten Abstauber zur ungewohnten zwei Tore Führung. Mit der ging es in die zweite Hälfte. Die Heimelf stellte sich nun offensiver auf und Oyle ließ sich leider mit hinten reindrängen. Die Torraumszenen seitens der Hassberger häuften sich. Ein Fernschuss traf Jörn Boswyk an die Hand und der Unparteiische zeigte auf den Elfmeterpunkt mit gelbe Karte inklusive. Es ist insoweit eine harte Entscheidung, da Jörn den meisten Meinungen nach, außerhalb des Strafraums stand. Mit dem Gegentreffer besann sich das Team um Maik Kattanek und spielte wieder frech mit. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit dem glücklicheren Ende für die Oyler.

Meldung vom 06.12.2018Letzte Aktualisierung: 13.12.2018


« zurück


Tennis Termine

Ergebnisse

Nächste Spiele